Print
PDF

Alte Kongresshalle


Geschichte

Einst war sie Deutschlands größte Halle ihrer Art – heute ist die Kongresshalle eines der noch erhaltenen Gebäude des alten Messegeländes auf der Theresienhöhe.

„Mit den Maßstäben der Zeit vor 20 bis 30 Jahren gemessen würde man sagen, dass dieser neue Kongressbau über seine sachliche Zweckfunktion hinaus keine repräsentativen Pflichten erfüllt, aber aus Sicht unserer bis zu den Grenzen des Möglichen ‚abstrahierenden’ Zeit erscheint er uns in einem wohltuenden Maß mit architektonischen und künstlerischen Dauerwerten aufgeladen, dass man nicht umhin kann, ihn als die aus Ort, Zweck und Aufgabe geborene Ideallösung zu sehen“, schwärmte die Zeitschrift „Baumeister“ im September 1953 über das neu errichtete Gebäude.

Die Architekten Etzold, Strobl und Freymuth gestalteten in den Jahren 1952/53 nicht nur ein modernes Gebäude, vielmehr wurde die Kongresshalle zum Veranstaltungszentrum der Messe München.

Bis in die 1990er Jahre war die Halle Schauplatz diverser Veranstaltungen. 1958 diskutierten hier die Professoren Horkheimer, Marcuse und Nell-Breuning beim Internationalen Kulturkritiker- Kongress, 1960 trafen sich hier die Teilnehmer des Eucharistischen Weltkongresses und 1971 tauschten hier die Vertreter des Weltkongresses für Chemiefasern neueste Ergebnisse aus.

Nach dem Auszug der Messe 1998 wurde die Halle übergangsweise vom Bauzentrum München genutzt.

Die anfänglich favorisierte Planung als Medienstandort zerschlug sich und die Edith-Haberland- Wagner-Stiftung übernahm das Objekt 2004. Die Stiftung restaurierte und sanierte das Gebäude mit viel Gespür für die Belange des Denkmalschutzes. Die veraltete Technik und die statisch bedenklich abgehängten Decken wurden erneuert und der zu Messezeiten überdachte Innenhof wieder freigelegt. Sogar die Neubepflanzung orientierte sich an der ursprünglichen Planung der 1950er Jahre.


Adresse

ALTE KONGRESSHALLE MÜNCHEN
direkt an der Theresienwiese/ hinter der Bavaria
Theresienhöhe 15
80339 München

Öffentlich Verkehrsmittel:

U4/U5 Schwanthalerhöhe




Silvesterclub bei Facebook

Komm in unsere Facebook Gruppe! Hier geht's zur facebook Seite!